Baby

Marke? No Name? – Die Qual der Wahl bei Babykleidung //Petit Bateau Blindtest

Früher dachte ich immer ach was Kinderkleidung kannst du getrost in Billigläden kaufen, tragen die Knirpse ja eh nicht lange. Kann man schon machen, aber oft investiert man dann zweimal, weil die Lebensdauer dann doch nicht die ist, die man erhofft. Daher klapper ich 2 mal im Jahr auch sämtliche Kinderkleidermärkte der Region ab, um qualitativ hochwertigere Sachen für wenig Geld zu ergattern.

Vor wenigen Wochen kam ein rießen Paket voller Hipp Produkte an, ich war total geflashed. Aber das spannende waren nicht die ganzen Gläschen, Tuben und Trinkerle, sondern die 3 einfachen Bodys, die dabei lagen.

Aufgabe: Finde heraus, welcher der unkenntlich gemachten Bodys ist der Body von Petit Bateau

 

Testbeginn

Die Markenschildchen der Bodys waren mit 3 unterschiedlichen Stoffen übernäht und somit unkenntlich gemacht. Rein vom fühlen und der Optik gab es enorme Unterschiede.

Der rosa Body hat eingefasste Ärmel, geht nach dem Ziehen wieder gut in die Form zurück und hatte vor dem ersten Waschen eine Länge von 39 cm (gemessen am Rücken vom Halsauschnitt bis zum Verschluss). Die Druckknöpfe sind leicht zu öffnen, gehen aber nicht von alleine auf und der Halsauschnitt ist groß genug zum schnellen Anziehen. Der Schnitt ist der schmälste.

Der blaue Body hat eine Raffung am Bein und ist nach dem Ziehen etwas ausgeleiert. Die Länge betrug 42 cm. Die Druckknöpfe lassen sich schwer öffnen. Am Halsauschnitt ist ein Druckknopf, damit klappt das schnelle Überziehen super.

Der grüne Body hatte eine Länge von 38 cm, der Beinsaum ist etwas dicker und breiter als bei den anderen und ging nach dem Ziehen wieder in die alte Form. Der Schnitt ist der weiteste. Die Drucknöpfen lassen sich einfach öffnen, der Halsauschnitt ist passend und er ist der Body mit der dicksten Materialstärke.

KEINER der Bodys war unangenehm auf der Haut oder hatte kratzige Nähte.

Testbedingungen

Vier Wochen lang wurden die Bodys unter normalen Bedingungen benutzt. Für uns hieß das : Milchflecken, Sonnencreme Flecken, 60°C Wäsche, Trockner. Zum Ende hab ich mir dann nochmal richtig Mühe gegeben und die Bodys mit Fruchtgläschen, Spaghetti Gläschen und einer extra Ladung Sonnencreme bearbeitet. Anschließend noch einmal mit dem vorgegebenem Waschmittel ( Persil Sensitiv Megaperls) gewaschen und luftgetrocknet.

Ergebnis

Als aller erstes fällt auf, dass war das erste und letze Mal, dass ich Persil benutzt habe, mit den Brei Flecken und der Sonnencreme Flecken am Beinbündchen konnte es das Waschmittel nämlich nicht aufnehmen. Alle 3 Bodys haben an diesen Stellen leider nach dem Waschen noch Flecken.

Der rosa Body nun eine Länge von 37 cm, der blaue 40 cm und der grüne bleibt bei 38 cm.

Während der rosa Body wieder komplett zurück in Form geht, leiert der grüne minimal nach dem Ziehen aus und der blaue hat gar keine wirkliche Form mehr.

Die Nähte sind weiterhin bei allen 3 nicht kratzig und lediglich beim blauen Body lassen sich die Druckknöpfe nun sehr schwer öffnen.

Fazit

Mein Favorit ist der grüne Body, da er für mich am Besten abgeschnitten hat und vorallem in Form geblieben ist. Ich hasse nichts mehr als Babykleidung die breiter als lang ist oder aussieht wie ein Überwurf. Tatsache ist, dass ich in unserer Whats App Tester Gruppe ziemlich allein mit meinem Verdacht stehe, dass der grüne der Body von Petit Bateau ist und ich sehr gespannt darauf bin, wenn das Geheimnis gelüftet wird (Die Auflösung wird natürlich nachgereicht)

★★★★ für den grünen Body

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s