Über mich

Hi,

schön, dass ihr meine Seite gefundet habt. Wer ich bin und was ich so tue, könnt ihr jeden Tag auf Instagram sehen. Aber das sind nur Ausschnitte aus einem Leben voller Höhen und Tiefen, dem ganz normalen Wahnsinn in ein paar Sekunden festgehalten.

Hat die Alte dann nicht schon genug Aufmerksamkeit oder will die eigentlich immer im Mittelpunkt stehen? Nein! Was ich will ist schreiben, schreiben bis die Tastatur glüht und mein Laptop ächzt. Während andere in Deutschklausuren gerade mal 4 Seiten geschafft haben, liegt mein Rekord in 13.1 bei 18 Seiten.

Als meine Oma mir zur Einschulung ein Tagebuch geschenkt hat, war es um mich geschehen. Ich habe Bücher gefüllt… mit dem ersten Liebeskummer (Take That hat sich aufgelöst) bis hin zur ersten Schwangerschaft. Alles aber auch wirklich alles, habe ich verewigt und dann ging mir das verloren. Keine Zeit, keine Lust…

Und am Ende blieb ein rießen Loch in meinem Herzen. Immer das Gefühl, dass etwas entscheidendes fehlt. Ja man kann sein Leben füllen, mit sinnvollem, genauso wie mit sinnlosem und trotzdem, obwohl man keine Zeit hat, fehlt etwas.

Für mich war Schreiben schon immer eine Befreiung. Während ich früher seitenlange Briefe geschrieben habe, tippe ich heute einen Zweizeiler ins Handy und fertig.

Bleibt die Frage, was will ich mit diesem Blog erreichen? Ich weiß, dass es der aber Millionste Blog im Netz ist und, dass es schon eine Ehre ist, wenn irgendwer ihn überhaupt liest. Aber zu aller erst, möchte ich schreiben. Schreiben über Dinge, die mich beschäftigen, interessieren und die ich gut finde. Es soll kein bestimmter Blog werden. Wie langweilg. Nur ein Thema, sorry aber das bin nicht ich. Ich bin bunt, ich bin schrill, ich bin nachdenklich, ernst und ich bin von allem ein wenig . Und so bunt soll es hier werden. Mein Leben in einem Blog mit allem was dazu gehört…

Frau Löwenstark

Advertisements